Hygienekonzept

Bitte das Hygienekonzept gründlich vor der Kursteilnahme durchlesen, damit alle mit den neuen Regeln vertraut sind.

Das Betreten des Ateliers und die Teilnahme am Nähkurs ist nur ohne Erkältungssymptome zulässig.

Die Nähkurse sind begrenzt auf 4 Teilnehmer. So kann ein Mindestabstand von 1,5m gewährleistet werden.

Im Atelier sind maximal 2 Kunden zulässig.

Ein Eintritt der Kunden und Teilnehmer ist nur mit Mund-Nasen-Maske zulässig. Beim Eintreten sind die Hände zu waschen und anschließend zu desinfizieren.

Auf die Einhaltung eines Mindestabstands von mind. 1,5 m ist zu achten.

Teilnehmer dürfen Arbeitsmaterialien nicht untereinander austauschen und es sollte vermieden werden dieselben Gegenstände zu berühren.

Arbeitstische, Maschinen und wiederverwendbare Materialien werden vor und nach dem Gebrauch desinfiziert.

Mehrmals im Kurs wird gut durchgelüftet, je nach Witterung bleibt die Tür während des Kurses offen, deshalb bitte entsprechend anziehen.

Jeder Teilnehmer bringt eigene Getränke von zu Hause mit, da diese nicht mehr im Kurs angeboten werden dürfen.

Sanitäranlagen bitte nur einzeln aufsuchen und anschließend desinfizieren.

Ich bedanke mich für die Unterstützung und freue mich auf Euch!

Design- und Schneideratelier Nicola Bruck-Keitemeier